Praxis für Radiologie in Berlin Steglitz Zehlendorf
Radiologische Gemeinschaftspraxis, Ärzte für Radiologie
Dr. Detlef Köhler · Bernhard Feßler · Daniel Cornely · Dr. Martin Weyreuther · Dr. Ralf Kurth
Kernspintomographie [MRT] - Bild
Kernspintomographie [MRT]
 
 
     
  Die Praxis
     
  Röntgendiagnostik
     
  Ultraschall
     
  Computertomografie
     
  Kernspintomografie
     
  IGeL-Angebote  
     
  Kontakt  
     
  Impressum  
     
  Kernspintomografie  
     
     
> Kernspintomographie [MRT] > Untersuchungsspektrum     < Übersicht
     
  MRT von Organen im Bauchraum

Bauchorgane wie Leber, Gallenwege, Bauchspeicheldrüse und Milz können mit Hilfe der Kernspintomographie (MRT) sehr gut beurteilt werden. Dies gilt auch für die Diagnose von Erkrankungen der Nieren, Harnwege und der Harnblase.

Neben dem Ultraschall setzen wir auch die Kernspintomographie (MRT) ein, um Erkrankungen an den weiblichen Beckenorganen zu erkennen bzw. unklaren Beschwerden auf den Grund zu gehen. Mit unseren hochmodernen Geräten ist es sogar möglich, Endometrioseherde am oder im Darm sowie an anderen Stellen des weiblichen Beckenraums zu erkennen.

Die Kernspintomographie (MRT) von Organen im Bauchraum kommt vorwiegend zum Einsatz, wenn in Einzelfällen Befunde mit den zuerst angewandten Methoden Ultraschall oder CT nicht geklärt werden können. Dann liefert sie wertvolle Zusatzinformationen und oft die endgültige Diagnose. Die kernspintomographische Untersuchung steht also hier meistens am Ende einer Stufendiagnostik. Kann keine aussagekräftige CT-Untersuchung durchgeführt werden (z.B. bei Allergie gegen jodhaltiges Röntgenkontrastmittel) kommt eine Kernspintomographie des Bauchraumes sofort nach dem Ultraschall zum Einsatz.

Eine Kernspintomographie (MRT) liefert im gesamten Abdomen außerhalb des Magen-Darm-Traktes auch eine hochempfindliche Tumordiagnostik vor und nach Therapie. Spezialfragen bei entzündlichen Prozessen des Dünndarms können beantwortet werden. Die "MR-Urographie" leistet in Spezialfällen bei der Diagnose von Erkrankungen der ableitenden Harnwege wertvolle Dienste.
   
MRT Leber, Riesenhämangiom
 
   
MRT Leber, Riesenhämangiom T2   MRT Leber, Riesenhämangiom T1
 
 
   
Startseite Druckversion dieser Seite
 
Sitemap Links